Wir sind eine hundebegeisterte Familie, in der seit 1988 durchgehend Hunde leben. Meinen ersten Hund bekam ich mit 7 Jahren, klein Fido war auch der erste Partner Jahre später auf dem Hundeplatz.
Somit schon seit klein auf vom Hundevirus infiziert, waren Tiere und da natürlich insbesondere die Hunde sehr prägend für die Berufswahl.

Als Tierärztin habe ich seit 2013 in zwei großen Tierkliniken in NRW und Niedersachsen gelernt und gearbeitet

Move ist nach dem 2. Wurf im Ruhestand, ihre Tochter Garnele, sowie Caramelle haben die erforderlichen Vorraussetzungen erfülllt und sollen nach bestandener Körung Ende Oktober die Zucht weiterführen. 

 
Wie leben wir ?
 
Seit Juni 2018 leben wir im Erholungsgebiet Heiligenberg, einem Stadtteil des Luftkurortes Bruchhausen-Vilsen. Bremen und Nienburg sind 30 Minuten, Hamburg und Hannover 1 Stunde entfernt. Nach wie vor haben die Leos ein sehr großes, komplett eingezäuntes Grundstück, jedoch wohnen wir jetzt mitten im Wald wo lange Spaziergänge auf dem Tagesplan stehen.
 
Unsere Hunde leben alle im Haus, sie verteilen sich nach Lust und Laune in Küche, Hauseingang, Esszimmer, Wohnzimmer, sprich meistens fällt man irgendwo über eine Pelznase. 
Alle verstehen sich untereinander , so dass lediglich während der Hitze die Rüden und die läufige Hündin im Haus getrennt werden. Allerdings findet sich immer ein nichtläufiger Kumpel und keiner muss alleine im Exil verweilen.
Wir unternehmen viel gemeinsam mit den Hunden, die Orte der täglichen Spaziergänge wechseln ständig. Gerade die jungen Hunde sind häufig in der Stadt anzutreffen, wo die so wichtige Umweltsicherheit trainiert wird.  Aber auch Tierparkbesuche, lange Waldspaziergänge etc. stehen auf dem Plan.
In der Hundeausbildung arbeite ich mit positiver Bestärkung, als Bestrafung reicht oft schon ein böser Blick.
 
Bei uns ist immer jemand zu Hause, so dass eine rund um die Uhr Betreuung gewährleistet ist.
 
Zuchtziel :
 
Mein Zuchtziel ist ein Leonberger mit harmonischem, nicht zu klobigem Körperbau, der aufgrund seines guten Gangwerks, seiner Gesundheit und seines umgänglichen Wesens ein angenehmer Begleiter ist. Nicht zu enge Blutführung sowie vitale Charaktere sind mir wichtig. Ein junger Leo kann mitunter unausstehlich sein, aber das ist auch gut so.

Tutti , Schokofine und Ribi haben bereits gut vorgelegt und sind mittlerweile bereits mehrfach Großmutter bzw. Tutti auch schon Urgroßmutter geworden.

Tuttis Tochter Pipp hat 2013 den F- Wurf geboren, mittlerweile ist auch sie bereits mehrfache Großmutter und Urgroßmutter, 6 ihrer 11 Kinder sind aktiv in der Zucht vertreten.

Pipps Enkeltochter und Moves Tochter Garnele soll nach bestandener Körung Anfang 2019 Mutter dier I´s werden, Caramelle im Sommer Mama der J´s

 
 
Aufzucht :
 
Die Welpen werden im Wohnzimmer zur Welt kommen und sobald der Aktionsradius grösser wird in das extra dafür ausgeräumte Esszimmer umziehen.
Hier sind sie mitten im Leben, erfahren die normalen Geräusche, Gerüche die sie auch im späteren Leben erwarten werden.
Deswegen gibt es bei uns auch kein extra Welpenzimmer, fernab von der realen Welt. 
Immer unter Obhut von Muttern, wird nach und nach das gesamte Haus und der Welpengarten in Beschlag genommen werden.
Der Welpenauslauf nimmt auf die besonderen Ansprüche und Anforderungen der Welpen Rücksicht , so dass ihnen multifaktorielle , wechselnde Umweltreize geboten werden können. 
Das Hauptaugenmerk ist  die Prägung auf den Sozialpartner Mensch, was in der heutigen Zeit gerade bei so grossen Hunden wie dem Leonberger immens wichtig ist.
Deswegen ist ein früher Kontakt zu den neuen Welpenkäufern von grosser Bedeutung. So können Sie und Ihr zukünftiger Partner Hund sich frühzeitig aneinander gewöhnen.
Da auch die Prägung auf Artgenossen sehr wichtig ist, werden im weiteren Verlauf auch meine erwachsenen Hunde in die Erziehung unterstützend eingreifen und die Welpenabgabe erfolgt erst mit 9-10 Wochen. Gerade in der Zeit nach der 8. Woche lernen die Welpen sehr viel im Rudel, was die neuen Besitzer ihnen meistens nicht bieten  können.
 
Was erwarte ich von meinen zukünftigen Welpenkäufern :
 
Vorweg : ein Leo ist ein ganz normaler Hund wie jeder andere. Sprich er folgt nicht von Geburt an, alles was er können soll muss ihm beigebracht werden.
Wie einfach das geht , hängt natürlich von den Anlagen des Hundes ab, am meisten allerdings davon ,wie er gefordert und geführt wird.
Ich werde versuchen ihm einen guten Start
ins Leben zu ermöglichen, der weitere Weg hängt jedoch vom neuen Besitzer ab.
 
Wenn Sie sich für einen Leonberger interessieren lesen Sie sich vorher bitte folgende Punkte genau durch :
 
- haben Sie Zeit, Lust und Platz auf einen derart grossen Hund ? ( Rüden sind 72-80 cm hoch bei einem Gewicht von 55-80 kg, Hündinnen 65-75 cm , bei 40-65 kg)
- sind Sie bereit Ihr Leben auf den Kopf zu stellen ? ( Ein Leonberger passt nicht als Handgepäck in den Flieger nach Mallorca und auch in wildfremden Hundepensionen behagt es ihm nicht wirklich)
- in den ersten 2 Jahren braucht ein junger Leo viel Aufmerksamkeit, er will erzogen, bespielt, sozialisiert und in Ihre Familie integriert werden, auch ausgewachsen möchte er mehr sein als der imposante Kaminvorleger
- der Hund wird Sie Geld kosten, das Futter sollte hochwertig sein, Wurmkuren sind teuer, gerade bei grossen Hunden und sollten mehrfach im Jahr gegeben werden, ein Leo verletzt sich, wird krank und das kann sehr schnell, sehr teuer werden ( 2000 Euro kosten Op´s bei einer Magendrehung oder bei einem Kreuzbandriss)
- Sie brauchen vielleicht ein neues Auto , weil der Hund in den Kleinwagen nicht mehr lange passt
- ein Leonberger haart stark, was aber nicht dazu führen darf in ausschliesslich draussen zu halten. Ein Leonberger gehört in die Familie !!!!
 
Von meinen Welpenkäufern wünsche ich mir, dass der Hund mit 18-24 Monaten auf HD geröngt wird, denn nur wenn möglichst viele Welpen auf rassetypische Probleme hin untersucht werden,
kann man eine gesundheitsorientierte Zucht aufbauen und erhalten.  Der Züchter gibt sein Bestes, hier sind Sie als Welpenkäufer gefragt :)

Was können Welpenkäufer von mir erwarten :


- die Welpen können und sollen so oft wie möglich von ihren neuen Familien besucht werden
- tierärztliche Rundumbetreuung und Hilfe in allen Leodingen auch nach dem Abgeben zu jeder Zeit (auch nachts um 3 oder per whatsapp etc)
- einen fitten, lustigen und gut geprägten Welpen



 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld